Welche Stegplatte ist für mich die richtige?

Diese Frage taucht in unseren Beratungen natürlich tagtäglich auf und ist pauschal nicht zu beantworten. Entscheidend für die Wahl der richtigen Stegplatte ist neben den eigenen Vorstellungen und Wünschen natürlich auch die Lage der Terrassenüberdachung

Die erste Frage ist daher immer, ob Sie eher eine klare Stegplatte oder eine michige (opale) Stegplatte suchen. Die Durchsicht ist bei Stegplatten aus Acry am größten. Polycarbonat-Stegplatten haben im Gegensatz dazu in der Regel eine nicht so hohe Durchsicht, sind dafür aber schlagfester und stabiler. Eine große Durchsich verspricht hier beispielsweise die Stegplatte PLEXIGLAS® RESIST AAA SDP 16-64 farblos glatt. Durch den breiten Kammerabstand von 64mm haben Sie hier eine sehr klare Durchsicht. Dies ist jedoch nur ein Beispiel von vielen. In der Rubrik Kunststoffplatte - Doppelstegplatten Acryl finden Sie weitere hochwertige und tolle Stegplatten aus Acryl. 

Etwas weniger Durchsicht, jedoch ebenfalls sehr lichtdurchlässig sind klare Stegplatten aus Polycarbonat. Hier haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Platten. Über Jahre als Top-Seller behauptet hat sich hier unsere Top X klar 16mm. Diese Platte führen wir auch als opale / michige Platte - Top X opal 16mm. Eine milchige Platte lässt das Licht etwas diffuser durch, ist aber in der Regel ebenfalls noch ausreichend lichtdurchlässig. Die michigen Platten bieten etwas mehr Privatsphäre, falls beispielsweise aus oberen Etagen auf Ihre Terrassen geschaut werden kann. So sitzen Sie immer wettergeschützt auf Ihrer Terrasse und genießen weiterhin Ihre Privatsphäre.

Sollten Ihre Terrasse eine Ausrichtung in Richtung Süden haben eignen sich hier auch hitzeabweisende Stegplatten. Auch hier haben Sie die Wahl zwischen einer klaren und opalen Variante. Zwei Beispiele sind hier unsere Primalite 16mm klar oder aber unsere Reflex Pearl opal 16mm. Auch hier entscheidet weitestgehend der individuelle Geschmack.

Wie Sie anhand des Textes merken ist die richtige Auswahl der Platte also nich pauschal zu beantworten. Gerne beraten wir Sie hierzu auch vor dem Kauf telefonisch oder Sie besuchen unsere Ausstellung, um einen Eindruck der verschiedenen Dacheindeckungen zu gewinnen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.